Wir suchen Gesundheits- und Krankenpfleger/innen oder Altenpfleger/innen! Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Stellenangebote.

Häusliche Pflege im Rahmen der gesetzlichen Pflegeversicherung (SGB XI):

Bei pflegerischen Problemen sprechen Sie uns an und machen mit uns einen Termin aus.

Frau Foolke Hagemann oder Frau Jolanta Tuszynski beraten Sie gerne in allen Fragen, die die Pflege und Versorgung ihrer Angehörigen betreffen. Wir helfen Ihnen bei der Antragstellung zur Pflegeversicherung.

Bei einem Hausbesuch überlegen wir gemeinsam, welche Hilfen in Ihrem Fall nötig sind, wie häusliche Gegebenheiten der aktuellen Pflegesituation angepasst werden können und welche zusätzlichen Hilfen für die Versorgung nötig sind.

Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir einen konkreten Pflegeplan, der individuell auf Ihren Bedarf zugeschnitten ist.

Nach Absprache mit Ihnen besuchen wir den Pflegebedürftigen so oft es gewünscht wird. Dies kann zwischen einem Besuch, zum Beispiel für ein Vollbad pro Woche, bis hin zu mehreren Besuchen am Tag, zum Beispiel zur Körperpflege, für das Richten und Reichen der Mahlzeiten, den Toilettengang oder auch zur hauswirtschaftlichen Versorgung sein.

Damit Sie über die Kosten, die auf Sie zukommen, informiert sind, bekommen Sie von uns eine detaillierte Kostenaufstellung unter Berücksichtigung des Pflegegrades.

Entlastungsleistung nach §45 SGB XI:

Mit einer Einstufung in die Pflegeversicherung haben Sie Anspruch auf Entlastungsleistungen. Es stehen Ihnen pro Monat 125€ als Sachleistung zur Verfügung.

Das Geld soll der Entlastung der Angehörigen dienen und kann vielfältig genutzt werden. Sprechen Sie uns an, wo bei Ihnen ein Bedarf an Entlastung besteht. In unserem Team gibt es Mitarbeiter die zu Ihrer Unterstützung eingesetzt werden können.

Private Leistungen:

Alle oben beschriebenen Leistungen können vorübergehend bis zur Pflegeeinstufung oder auf Dauer auch als private Leistungen angefordert werden. Bestimmte Leistungen benötigen eine ärztliche Verordnung.